Pflege des Olivenhains

Eine gute Pflege des Olivenhains ist Voraussetzung für ein gutes Olivenöl. Unser Mitarbeiter Gabriel sorgt 6 Tage pro Woche  für das Wohl unserer Bäume. 

Seit Beginn unserer Oivenölaktivität im Jahre 2007 haben wir auf unserer Finca Adelfa nie Herbizide oder Pestizide eingesetzt. Unkraut und Schädlinge bekämpfen wir im Einklang mit der Natur - ökologisch. Unsere Olivenölproduktion ist nach Europäischen Richtlinien ökologisch zertifiziert (siehe Prüfberichte).

Ein Bericht im K-Tip vor einigen Jahren über Pestizide, die in vielen Olivenölen nachgewiesen werden konnten, hat uns veranlasst, unser Olivenöl betreffend Pestiziderückständen analysieren zu lasssen. Der resultierende Analysebericht ist unter "PRÜFBERICHTE" einsehbar. Selbstverständlich sind in unserem Olivenöl keine Giftrückstände zu finden, da schon viele Jahre vor unserem Start mit der Finca Adelfa dort nie Pestizide eingesetzt wurden.

Unkrautbekämpfung unter den Bäumen, ohne Herbizide

Das Unkraut wird mechanisch beseitigt. Unter den Bäumen  rund um den Stamm von Hand mit der Hacke oder mit der kleinen Motorfräse. Wir verwenden kein Gift zur Unkauftvernichtung - wie das vielfach üblich ist.

Unkrautbeseitigung unter den Bäumen

Unkrautbekämpfung zwischen den Bäumen, ohne Herbizide

Die Bäume sind im Abstand von 7 m gepflanzt, damit sich der Traktor zwischen den Bäumen bewegen kann.  Zwischen den Bäumen wird das Unkraut mit dem Cultivador beseitigt. Herbizide hat unsere Finca noch nie gesehen. 

Im Frühling muss an den Hanglagen  das hoch stehende Unkraut zuerst mit dem Schlagmäher zerschlagen werden,

Unkrautbeseitigung zwischen den Bäumen

Baumschnitt

Baumschnitt

Jeden Winter schneiden wir alle Bäume. Dabei werden wir von regionalen Profis unterstützt. Mit dem Baumschnitt wird der Baum geöffnet, so dass das Sonnenlicht in die Baumkrone gelangen kann. Gleichzeitig geben wir dem Baum eine Form, die das von uns gepflegte Handablesen der Oliven erleichtert. Beim Baumschnitt muss vor allem auch darauf geachtet werden, dass die Zweige geschont werden, welche Früchte tragen werden. 

Häckseln der Baumabschnitte

Vermeidung Bodenerosion Hanglagen

Die Baumabschnitte werden zu Mahden zusammengetragen. Dann werden diese Abfälle mit einem grossen Traktor mit aufgesattelter Häckselmaschine (Bild oben) fein geschreddert. Der geschredderte Baumabschnitt wird später mit dem Mehrscharenpflug in die Erde eingearbeitet und dient als Dünger.

Düngung des Olivars mit organischem Dünger

Den Olivenbäumen führen wir jährlich ökologisch zugelassenen (organischen) Dünger zu. Nach der Ernte und vor dem winterlichen Regen streuen wir Dünger unter die Bäume. Später, ab April, wird der Dünger flüssig in der Bewässerungsanlage beigemischt. 

Vermeidung Bodenerosion Hanglagen

Vermeidung Bodenerosion Hanglagen

In den Hanglagen wird im Winterhalbjahr nicht geackert. Das Unkraut hält in der Regenzeit den Boden zusammen, so dass weniger Erde weggeschwemmt wird.

Olive
 
 
 
 
Follow us on Instagram